Weidenkorb — das Familien-Hilfe-Zentrum
Bereitschaftstelefone 0172 7088251 · 0173 5412516

Fortbildung für Kinder und Eltern

Päd./Therap. Gruppenangebote für Eltern

  • Gruppenstärke: etwa 10 Elternteile
  • Zeitfenster: wöchentlich 2 Stunden oder Wochenendblöcke
  • Ziel: Bearbeitung des Themas, Kompetenzen erweitern, Zugehörigkeit zu einer Gruppe schaffen

Themen:

  1. Sicherer Ort/ was ist ein Trauma?
  2. Selbstwirksamkeit
  3. Spaß und Freude
  4. Beteiligung/ Partizipation
  5. Bindung
  6. Förderung des Selbstverstehens
  7. Förderung der Körper-und Sinneswahrnehmung
  8. Förderung der Emotionsregelung
  9. Förderung der physischen und psychischen Widerstandsfähigkeit („für das Wohlbefinden selber gut sorgen“)
  10. Förderung der Selbstregulation
  11. Chancen zur Sozialen Teilhabe

Teilnehmen können Eltern, deren Kinder bei uns in irgendeiner Form betreut werden, aber auch „Externe“, die Schwierigkeiten in ihrem Familienleben haben. Dies können auch Angehörige sein, die eine wichtige Rolle in der Familie spielen (Großeltern, Tanten, etc) „Neue Partner“ sollten mindestens seit ½ Jahr eine Rolle spielen.

Die Finanzierung erfolgt entweder nach Absprache im HPG durch das JA oder durch die externen Eltern selber.

Regeln für die Teilnahme:

  • alles, was besprochen wird, wird nicht nach Außen getragen – eine Darstellung in den sozialen Medien ist verboten
  • Wenn ein Elternteil erkennbar unter Alkohol oder Drogeneinfluss ist, kann er nicht teil nehmen
  • Alle verständigen sich darauf, dass ein wertschätzender Umgang miteinander gepflegt wird (was das heißt, wird im jeweils ersten Termin miteinander vereinbart)
  • Regelmäßige Teilnahme ist erforderlich, Abmeldungen bei Krankheit sind selbstverständlich, auch Pünktlichkeit wird vorausgesetzt
  • Zum Abschluss jeden Blocks bekommen die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.