Weidenkorb — das Familien-Hilfe-Zentrum
Bereitschaftstelefone 0172 7088251 · 0173 5412516

FiSch-Klasse

Die Durchführung der FiSch-Klasse ist ein gemeinsames Projekt des Schulischen Beratungszentrums in Obernkirchen und dem Familien-Hilfe-Zentrum Weidenkorb. Es wird angeboten für Schüler und ihre Eltern an Bückeburger Grundschulen. Die Grundschule am Harrl unterstützt das Projekt räumlich und personell.

Das Konzept der FISch- Klasse wurde in England entwickelt und ist fachlich der Methoden der Multifamilientherapie (MFT) zuzuordnen. Die positiven Auswirkungen der Miteinbeziehung von Eltern in die Lösung von Verhaltensproblemen ihrer Kinder, gab den Anstoß dies auch auf den Schulalltag zu übertragen.

mehr lesen ...

Wer kann teilnehmen?
Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen im Grundschulalter, die sich nicht gut konzentrieren können, die leicht abgelenkt sind und Schwierigkeiten haben, dem Unterricht zu folgen sowie sich an Regeln zu halten und aus diesen Gründen viel Stress und Frustration in der Schule erleben.
Wie funktioniert das?
Ein Elternteil wird in den schulischen Alltag einbezogen um das Kind in schwierigen Situationen zu unterstützen sowie Stärken auszubauen, die eine Teilnahme am Unterricht in der Klasse erleichtern.
Der Ansatz besteht aus folgenden Grundsätzen:

  • Freiwillige Teilnahme
  • Förderung der gegenseitigen Wertschätzung
  • Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe / Selbstreflektion
  • Beteiligung aller an der Festlegung von Entwicklungszielen mit Visualisierung des Zielerreichungsgrads
  • Begleitendes Elterncoaching durch MFT- Therapeuten
  • Schaffung einer Atmosphäre in der Lernen Spaß macht

Familien erhalten gegenseitig eine psychosoziale Unterstützung von Gleichgesinnten in einer homogenen Gruppe.
Die FISch – Klasse, bestehend aus 6-8Schülern, findet einmal in der Woche für die Dauer von zunächst 12 Schul-Wochen statt. Mindestens ein Elternteil ist an einem Wochentag in der Klasse anwesend um sein Kind zu unterstützen. Die Klasse wird von einer Lehrkraft und zwei MFT Therapeuten begleitet. Die Fortschritte des Kindes werden für alle Beteiligten durch kontinuierliche Rückmeldungen sofort sichtbar.

An allen anderen Tagen nimmt das Kind am normalen Unterricht in seiner Klasse teil. Die Teilnahme an der FISch- Klasse ist für die Familien kostenlos.

schliessen

 

Starttermin für die 1. FiSch Klasse an der Grundschule am Harrl: Unmittelbar nach den Herbstferien in Niedersachsen