Bereitschaftstelefone:
0172 / 708 82 51
0173 / 54 12 516



Schulische Eingliederungshilfe

„In einem Meer voller Anforderungen liegt immer eine Insel der Möglichkeiten.“

Schulische Eingliederungshilfen sollen dem Kind Teilhabe ermöglichen und u.a. eine angemessene Schulbildung sicherstellen. Die Durchführung der Eingliederungshilfe berücksichtigt und unterstützt die Zielsetzung der inklusiven Schule.

Die fachtheoretische, methodische  und strukturelle Grundlage für die schulische Eingliederungshilfe des FHZ-Weidenkorb  ist das "Insel-Konzept" und der hierfür entwickelte Handlungsleitfaden.

An Schulen, mit denen wir eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen haben, wird die Eingliederungshilfe in von uns genutzten Räumen in der Schule (Raumbezeichnung: "Insel") von einem  Fachteam durchgeführt.

Für Kinder anderer Schulen und für Kinder mit einer ausgeprägten Schulangst / Schulverweigerung wird die Eingliederungshilfe in Räumen unserer Einrichtung  (Raumbezeichnung: "Externe Insel") ebenfalls von einem Fachteam durchgeführt.

Die schulische Integration des Kindes  kann durch eine aktive Beteiligung der Eltern unterstützt werden. Dies kann u.a. durch die Teilnahme eines Elternteils an der der FiSch-Klasse (Familie in Schule) erfolgen.

Leitung:

Sarah Bergmann

Telefon: 05722 / 90 91 91 - 5
Fax: 05722 / 90 91 91 - 29
Mobil: 0171 / 79 78 235
E-Mail:
.img..img[at].img..img

Anschrift:

Steinberger Straße 40a
31675 Bückeburg
Wegbeschreibung

Übersicht:

Rechtsgrundlagen:
§§ 27, 35a SGB VIII, § 53/54 Abs.1 SGB XII