Bereitschaftstelefone:
0172 / 708 82 51
0173 / 54 12 516



Alltag in den Gruppen

Wir arbeiten mit dem Konzept des für das Kind „Verantwortlichen Erwachsenen“ (VE). Dieser ist zuständig für alle persönlichen Belange des Kindes und ist in intensiver Beziehungs- und Bindungsarbeit mit dem Kind.

Wir verstehen uns als ein Team, das gemeinschaftlich im Sinne eines trauma-und bindungsorientierten pädagogischen Ansatzes die Kinder fördert und begleitet, d.h.,dass jeder im Kinderhaus unabhängig von seiner Rolle und Funktion, zum Gelingen des Kinderhausalltag und der gezielten Unterstützung der Kinder gleichwertig beiträgt.

Die Kinder verbringen ihren Alltag in ihrer eigenen Gruppe und setzen sich hier auch mit gruppeninternen Thematiken auseinander. Das zweigruppige System hält die Möglichkeit

mehr lesen ...
für Spielkontakte vor, dennoch wird besonderer Wert auf Sozialkontakte über den Kinderhausrahmen hinaus gelegt. Freunde und Freundinnen aus Schule und Kindergarten werden eingeladen sowie Außenkontakte wahrgenommen.
schliessen

Einblicke in unsere Arbeit

Peter Pan: Ist der Weg das Ziel – oder das Ziel der Weg?
„Auf, ins Nimmerland!“ – Ein Raum der Möglichkeiten. Wo liegt „Nimmerland“? „Zweite rechts, dann geradeaus bis zum Morgen.“
mehr lesen ...

So lautet Peter Pans Wegbeschreibung zur Insel Nimmerland. Ein Ort, an dem alles wahr und lebendig ist, was unserer Fantasie entspringt. Immer wieder stellen wir Erwachsenen fest, wie bunt die Phantasie der Kinder ist. Doch nur wer mit Feenstaub bestäubt wird, kann fliegen und findet auch tatsächlich den Weg nach Nimmerland - die Welt der Imagination. 

Wir haben mit den Kindern und Jugendlichen vom Kinderhaus Hüllhorst ein theatertherapeutisches Projekt durchgeführt. Es ging inhaltlich um spielerische Möglichkeiten eigene Entscheidungen zu treffen, wie ich erleben kann, dass ich selbst wirksam sein kann, den „guten Grund“ für mein Verhalten entdecken kann, um Biografiearbeit, Spaß & Freude, Gruppendynamik, andere und neue Sichtweisen zu erleben, sich ausprobieren & experimentieren… 

Die erarbeiteten Inhalte wurden von den mutigen Kindern & Jugendlichen im Rahmen der Fachtagung als Bühnenpräsentation gezeigt.

schliessen

Impressionen

Impressionen


Aktuelles aus den Gruppen

Winter im Kinderhaus


Kälte, Regen und Nebel bestimmen zeitweilen unseren Alltag in Hüllhorst. Wir lassen uns jedoch nicht vom Spaß abhalten und machen uns unseren Alltag bunt.
Im Haus beschäftigen wir uns mit basteln, verkleiden, Geschichten hören und Spiele spielen. Auch draußen gibt es viele interessante Dinge zu erleben. Wir spielen im Schnee, erforschen die Gegend und erleben dabei so manch ein Abendteuer.

Ferienfreizeit Sommer 2016


Auf zu neuen Ufern….

Was kommt,  was entdecken wir, wie finden wir zusammen. Unter dem Motto „Auf zu neuen Ufern“ brach das Kinderhaus Hüllhorst im Sommer zur Mecklenburgischen Seenplatte auf. Im Gepäck 11 Kinder und junge Erwachsene, sowie drei erwachsene Mitreisende aus dem Kinderhaus.

Es war eine Reise ins tiefe Hinterland, fernab von Handynetz und Internet, eine Reise ins kleine Berlinchen.

Gemeinsam lernten wir uns kennen, erlebten hohe Wellen am Meer oder im Kanu auf dem See. Wir stellten uns der Herausforderung im Dunkeln durchs Moor, oder im Freizeitpark so mancher Achterbahn.

Ob wir schon Neuland betreten haben oder auf der Reise sind, wird die Zeit auf weit nach der Freizeit zeigen…..